Humor
linie-s
LogoEKHN

Etwas zum lachen!

Aber manchmal haben Tubisten auch Albträume

Wovon Tubisten träumen!

Warum spielt der Posaunenchor so gerne bei Regen?  Man hört den himmlischen Applaus!


Unterhalten sich zwei Posaunisten während des Konzerts. Fragt der eine nach einer halben Stunde: "Du, was hat der Dirigent denn heute an?" Sagt der andere: "Weiß nicht, hab noch nicht nach vorne geschaut...!"

 

Wie nennt man es, wenn im Gottesdienst statt der Orgel der Posaunenchor spielt?
Blas-Phemie.

Frage: Warum kann ein Dirigent gefahrlos seine Finger in die Steckdose stecken?
Antwort: Weil Dirigenten schlechte Leiter sind!!

Was ist der kürzeste Blechbläserwitz?  piano!


Wie nennt man es, wenn ein Trompeter sein Instrument aus dem Fenster wirft? Schöner Wohnen!

Anweisung des Dirigenten: "Noch einmal von vorne, bitte!"
Antwort des Posaunenchores: "Moment, wir haben keine Taktzahlen!"

Posaunenchorprobe, Forte in Sopran und Alt.
Der Dirigent bricht ab: "Jetzt das ganze noch mal in Forte."
Die Trompentenspieler atmen tief ein und legen los.
Der Dirigent bricht wieder ab: "Nein, nein, Forte, bitte".
Die Trompeter kriegen schon hochrote Köpfe, aber der Dirigent winkt schon wieder ab.
Darauf der erste Trompeter: "Tut uns leid, lauter geht's nicht!"
Der Dirigent: "Wieso lauter? Forte, nicht Fortissimo!"

Ein Bläser zum anderen: "Der Chorleiter hat dich gerade so komisch angesehen. Ob der gemerkt hat, dass du einen falschen Ton gespielt hast?"
"Keine Angst, ich habe so zurückgeschaut, als ob ich richtig gespielt hätte."

Ein Posaunist hat keine Lust, am Neujahrsmorgen aufzutreten sondern möchte da lieber ausschlafen. Er fragt als seinen Hausmeister: "Sagen sie mal, können sie übermorgen statt meiner Posaune spielen?" - "Wie, ich? Ich kann doch gar nicht Posaune spielen." - "Ist doch ganz einfach, da sitzen noch 5 andere Posaunisten, wenn die anderen das Instrument an den Mund nehmen, machen sie das auch, und wenn die anderen die Posaune wieder absetzen, stellen sie die Posaune auch wieder ab."
Der Hausmeister lässt sich überreden und dackelt ab. Am Abend nach der Aufführung treffen sie sich wieder.
"Na, wie war's?" fragt der Posaunist, "hat alles geklappt bei der Aufführung?" - "Von wegen geklappt,", antwortet der Hausmeister, "die anderen 5 waren auch Hausmeister!..."

Fünf Freunde eines Komponisten spielen in einem Laien - Bläserquintett. Zu seinem Geburtstag wollen sie ihm eine besondere Freude machen und führen eines seiner Stücke auf. Als sich der Komponist artig bedankt, fragt einer der fünf: „Und, war es gut? Wie war das Tempo?“
„Eure Tempi waren alle gut, ich glaube, deins hat mir am besten gefallen.“

nach oben

Datenschutzerklärung      Impressum

linie-s

Copyright by Peter Boller